Bücher


Bisher sind 3 Bücher erschienen, die wir Ihnen hier vorstellen möchten. Diese Bücher können Sie im Buchhandel erwerben oder hier unten online bestellen.

Brennpunkt Israel


Brennpunkt Israel


Der Autor sitzt mit seinem Buch zwischen allen Stühlen: Da, wo Israel rein politisch-weltlich bewertet wird, vermißt Pülz den biblischen Horizont. Aber eine unkritische Israelschwärmerei lehnt er ebenfalls ab, und mit antisemitischen Vorurteilen kann der judenchristliche Evangelist erst recht nichts anfangen.

Sein Plädoyer für Israel bewegt sich jenseits von Euphorie oder antizionistischer Verbissenheit. Er betrachtet das Heilige Land als eine Verheißung des Ewigen für sein erwähltes Volk, ohne die Anforderung der göttlichen Gebote aus dem Blick zu verlieren. Entscheidend für das Heil Israels sei die Umkehr zu Jesus Christus, dem Messias der Juden und Heiland der Völker.

Dabei beschränkt sich das Buch nicht auf grundsätzliche theologische Einsichten, sondern befaßt sich faktenorientiert mit aktuellen Problemen. Von Abtreibung bis Zion(ismus) reicht die Themenpalette. Das Buch kann allen empfohlen werden, die eine nüchterne Liebe zu Israel empfinden oder finden wollen und das biblische Zeugnis über das jüdische Volk, die Endzeit und die göttliche Verheißung ernstnehmen. Der Verfasser beantwortet die vieldiskutierte Frage Evangelisation an Juden eindeutig mit Ja, vermittelt zugleich aber auch die biblisch-argumentativen Grundlagen für dieses Ziel.

    Brennpunkt Israel
    - Klaus Mosche Pülz -
    Christliche Kommunikation und Verlagsgesellschaft m.b.H.
    Lübeck 1998 )
    144 Seiten
    ISBN-Nr. 3-86098-165-X , EUR 4.00

Schalom für Israel


Schalom für Israel


...die vorliegende Dokumentation über das öffentliche messianische Zeugnis in Israels Medien spannt nicht nur den Bogen von alttestamentlichen Verheißungen bis zu deren politischen Erfüllungen in unserer Epoche, sondern zeugt auch von einem funktionierenden Demokratieverständnis im heutigen Israel, das solche Öffentlichkeitsarbeit trotz lebhafter Kontroversen in Israel duldet.

Auch um die Förderung des jüdisch-christlichen Dialogs willen und um zu einem besseren Verständnis zu Israel und seinen dortigen Judenchristen, den messianischen Juden, zu finden, ist eine weite Verbreitung dieses Buches zu begrüßen, damit auch das oft verzerrte Bild über Israel und seinen Schicksalsweg in den internationalen Medien entkrampft und korrigiert wird. Damit erweisen wahre Christen rechte Liebe und Solidarität für ein Volk, das sich Gott zum Demonstrationsvolk Seines Gerichts und Seiner letztendlichen Gnade schuf.

    Schalom für Israel
    - Klaus Mosche Pülz -
    Christliche Kommumikation und Verlagsgesellschaft m.b.H.
    ( Lübeck 1995 )
    509 Seiten
    ISBN-Nr. 3-86098-164-1 , EUR 7.50

Das Buch „Schalom für Israel“ liegt auch in russischer Sprache mit 413 Seiten vor. Darin berücksichtigt ist die Pressekampagne vom 21.11.2002 in den russischsprachigen Zeitungen „Okna“ und „WESTI“. Der VK-Preis beläuft sich ebenfalls auf 15.- € nebst Versandkosten. Dieses Werk ist eine ideale Handreichung für Juden aus Rußland, die in Deutschland leben und einen Zugang zu ihrem Messias Jeschua suchen. Inzwischen erfolgte im November 2009 die 86. Pressekampagne in Israels auflagenstärkster russischsprachigen Zeitung „WESTI“. Russischsprachige Literatur über Seminar- und Vortragsveranstaltungen von Klaus Mosche Pülz sind im ZeLeM-Büro ebenfalls erhältlich.


Antisemitismus - gestern und heute


Antisemitismus

In diesem Buch befaßt sich der Autor schwerpunktmäßig insbesondere mit dem brisanten Thema des Antisemitismus. Er geht skizzenhaft auf dessen Geschichte und auch die Auswirkungen bis in die Gegenwart ein. Dabei gilt es zu bedenken, daß auch heute das Volk in Zion von den moslemischen Nachbarstaaten bedroht wird.

Die Lage sowohl der orthodoxen als auch der messianischen Juden ist oftmals prekär, nicht nur weil sie vielfältigen antisemitischen Anfeindungen ausgesetzt sind, sondern weil das kirchliche Versagen während der Zerstreuung der Juden zu einem tiefen Graben des Mißtrauens zwischen beiden Fraktionen geführt hat.

Es handelt sich bei dem vorliegenden Buch weniger um eine Anklage als vielmehr darum, Sachzusammenhänge aufzuzeigen, die weitreichende Konsequenzen mit sich bringen. Doch Brückenbauer hatten es niemals leicht gehabt.

    Antisemitismus - gestern und heute
    - Klaus Mosche Pülz -
    © 2000 by
    Hänssler-Verlag GmbH
    71087 Holzgerlingen
    208 Seiten
    ISBN-Nr. 3-7751-3458-1 , Vorzugspreis EUR 5,00

Sie können diese Bücher gleich hier bestellen.
Tragen Sie den Buchtitel, die gewünschte Menge und Ihre Adresse in die E-Mail ein. Nach Eingang des Rechnungsbetrages auf eines unserer Konten senden wir Ihnen das Gewünschte zu.

>>hier bestellen<<






eine Information des ZeLeM e.V (2007)